Meldung vom 18. Januar 2022

Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche

Am 25. November 2021 hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) den Corona-Impfstoff von BioNTech und Pfizer auch zur Impfung von Kindern ab fünf Jahren zugelassen. Auch das Nationale Impfgremium in Österreich empfiehlt die Schutzimpfung für die Altersgruppe.

COVID bedeutet für Familien seit mittlerweile beinahe zwei Jahren, alle Herausforderungen zu stemmen, die diese Pandemie mit sich bringt. Zunächst möchten wir Ihnen mit diesem Brief folgendes mitgeben: Verlieren Sie trotz all der widrigen Umstände und auch der einen oder anderen „coronabedingten“ familiären Diskussion nicht den Glauben an Ihre Familie und an jene Menschen, mit denen Sie täglich Zeit verbringen: Sie sind es, die unser Leben freudvoll und lebenswert machen – auch und wegen unterschiedlicher Meinungen. Dass COVID Diskussionen mit sich bringt, ist auch dem Umstand geschuldet, dass es nicht sofort auf alle Fragen klare Antworten gibt. So auch beim Thema Impfung. Wir wissen definitiv, dass die aktuelle Corona-Impfung den besten Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf bietet. Der Großteil von Ihnen ist bereits geimpft. Wir alle haben die Entscheidung dafür als Erwachsene für uns selbst getroffen. Emotional schwieriger wird die Entscheidung für eine Impfung, wenn wir für unsere Kinder das Pro & Contra abwägen.

 

Wir möchten Sie mit dem Brief des Bundesministers und der Familienverbände darüber informieren! Download